Online-Datenschutz

Welche Informationen nutzen und speichern wir?

Auf unseren Internetseiten bieten wir Ihnen Service rund um die Uhr. Wir informieren über unsere Leistungen, Beiträge und Gesundheitsthemen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten sind uns sehr wichtig. Daher halten wir uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze:

1. Alle Daten, die von uns erhoben werden, unterliegen dem Sozialdatenschutz nach dem Sozialgesetzbuch (SGB).

2. Für die Teilnahme an Angeboten des Internetauftritts bzw. Online-Kundencenters werden ggf. Daten erhoben und gespeichert. Diese Daten unterliegen den Datenschutzregeln des Telemediengesetzes.

 

Welche Informationen nutzen und speichern wir?

Personenbezogene Daten:

Wenn Interessenten und Versicherte der Daimler BKK Online-Serviceangebote nutzen, werden personenbezogene Daten erhoben. Dieses ist notwendig, um die Serviceangebote zur Zufriedenheit der Interessierten auszuführen.

Personenbezogene Daten erheben wir nur im technisch notwendigen Umfang. Darunter fallen z. B. Informationen wie Name, Geburtsdatum, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Die Online-Serviceangebote stehen unseren Kunden im passwortgeschützten Online-Kundencenter bereit und können freiwillig genutzt werden.

Seit August 2017 können Sie einen neuen Service nutzen: den Online-Fragebogen zur jährlichen Überprüfung der Familienversicherung. Wenn Sie Familienangehörige bei uns versichert haben, fordern wir Sie regelmäßig auf, dazu einige Angaben zu machen. In dem Online-Fragebogen werden Daten wie Familienstand, Angaben zu Angehörigen (Adresse, Versicherung, Einkünfte, Schule/Studium etc.) erhoben. Die Nutzung des Online-Fragebogens ist freiwillig. 

Wann werden personenbezogene Daten erhoben?

  • Zugangsdaten für geschlossene Bereiche
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Änderungen von persönlichen Daten im Online-Kundencenter
  • Nutzung von Online-Bestellungen im Online-Kundencenter (z. B. Anforderung eines Babycarepaketes oder einer Mitgliedsbescheinigung)
  • Newsletter-Abonnement
     

Für jeden Vorgang in unserem geschützten Mitgliedsbereich, dem Online-Kundencenter, für den eine Anmeldung notwendig ist, können Sie sich jederzeit wieder ab- und anmelden. Die hierfür gespeicherten Daten werden nur für den angegebenen Zweck genutzt. Nach der Abmeldung werden die Angaben automatisch gelöscht. Um die Bearbeitung eines Vorganges zu vereinfachen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eingaben zwischenzuspeichern. Diese gespeicherten Daten werden erst gelöscht, wenn Sie den Vorgang erneut aufrufen und eine der folgenden Optionen wählen: „Daten löschen und Vorgang neu starten“ oder „Vorgang mit zwischengespeicherten Daten weiterführen“.

Wenn wir Sie bitten, Daten über sich einzugeben, erfolgt die Datenübermittlung über das Internet unter der Verwendung von SSL-Verschlüsselungen. Eine Kenntnisnahme durch Unbefugte wird dadurch verhindert.

Lesen Sie hier die Teilnahmebedingungen im Online-Kundencenter.

Datenschutzerklärung Newsletter