Rezepttipp des Monats

Linguine mit Spinatpesto und Lachs

Linguine mit Spinatpesto und Lachs

ZUTATEN (für 2 Personen)

  • 200 Gramm Linguine

  • 2 Lachsfilets mit Haut

  • 1 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl

  • Zitronensaft

  • Salz und Pfeffer
     

Für das Pesto:

  • 100 g frischer Spinat
  • 40 g geriebener Parmesankäse
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • Abrieb von 1⁄2 Biozitrone
  • 1⁄2 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer 

ZUBEREITUNG

So wird´s gemacht: 

  1. Spinat waschen und grob zerkleinern. Knoblauch fein hacken und mit Spinat, Parmesan, Pinienkernen, Olivenöl und 
    Zitronenabrieb sowie -saft in einen Mixer geben.

  2. Alles zu einem feinen Pesto pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Linguine nach Packungsanweisung kochen und warm halten.

  4. Lachs waschen und trocken tupfen. 

  5. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch mit der Hautseite nach oben hineinlegen und anbraten (etwa 2 bis 3 Minuten), anschließend auf die Hautseite wenden. Nach weiteren 2 bis 3 Minuten die Pfanne vom Herd nehmen und den Lachs kurz ziehen lassen (etwa 3 Minuten).

  6. Den Lachs mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

  7. Pesto mit den Nudeln mischen, auf 2 tiefe Teller geben und je 1 Filet darauflegen.


Wir wünschen viel Spaß beim Probieren! 


Rezeptidee:

SoPunkt Agentur