Programme für Auszubildende

Spezielle Angebote für Berufseinsteiger

Auszubildende haben an einigen Standorten die Möglichkeit, an exklusiven Präventions- und Gesundheitsangeboten teilzunehmen. Diese Programme sind speziell auf die Bedürfnisse von Berufseinsteigern zugeschnitten. Die Daimler BKK unterstützt die Standorte bei der Umsetzung dieser Angebote.

Mit F3 -  Fit for Future – zum Beispiel beginnt die Gesundheitsförderung schon am ersten Arbeitstag der Berufsanfänger. Das Programm, das wir in enger Zusammenarbeit mit Health and Safety, dem Daimler Gesundheitsmanagement, unterstützen, ist gezielt auf die Bedürfnisse der jungen Menschen in dieser neuen Lebenssituation zugeschnitten. Denn der Einstieg in die Arbeitswelt konfrontiert die jungen Leute mit einer Reihe neuer Anforderungen. Dafür müssen sie körperlich und psychisch gewappnet sein.

Ziel von F3 ist es, die Auszubildenden für Gesundheitsthemen zu sensibilisieren und sie zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil zu motivieren. Aspekte wie Rauchen und Alkoholkonsum werden aufgegriffen, außerdem Ernährung, Bewegung Entspannung und Stressmanagement sowie Ergonomie am Arbeitsplatz.

Fit for Future umfasst theoretische (Vorträge) und praktische Einheiten. Der Fit-Stopp bietet beispielsweise die Möglichkeit zu einem freiwilligen Gesundheits-Check. Auch Fitnesseinheiten für den Auszubildendensport werden vorgestellt.
Ein ganz besonderes Event fand im Rahmen von F3 im Daimler Werk Rastatt statt: die Junior-Games. Die Teilnehmer absolvierten drinnen und draußen einen abwechslungsreichen Parcours, der ihnen einiges abverlangte: Crossgolf, Pilates, Yoga, Badminton, Bogenschießen – die unterschiedlichsten Sport- und Entspannungsarten waren möglich. Ganz nebenbei lernten die Auszubildenden auf diese Weise ihre Arbeitsumgebung und Kollegen (besser) kennen und knüpften Kontakte.