Individuelle Ernährungsberatung

Gesund essen: So geht´s

Die Ernährung hat Einfluss auf fast alle Lebensbereiche. Mit einer gesunden, ausgewogenen Zusammenstellung der Nahrungsmittel kann man vielen Krankheiten vorbeugen. Außerdem sind bei bestimmten Krankheitsbildern spezielle Diäten hilfreich.

Wann ist eine Ernährungsberatung sinnvoll?

Die Ernährung hat Einfluss auf fast alle Lebensbereiche. Mit einer gesunden, ausgewogenen Zusammenstellung der Nahrungsmittel kann man vielen Krankheiten vorbeugen. Außerdem sind bei bestimmten Krankheitsbildern spezielle Diäten hilfreich.

Ein besonderes Beratungsangebot haben wir für Tumorerkrankte, denn während einer Krebstherapie können Probleme wie z. B. Mangelernährung auftreten, die mit entsprechender Unterstützung vermeidbar sind.


Wer sollte beraten werden?

Eine individuelle Ernährungsberatung richtet sich zwar – wie der Name schon sagt – an den Einzelnen, in vielen Fällen ist es jedoch sinnvoll, auch die im gemeinsamen Haushalt lebenden Menschen in die Beratung einzubeziehen. Wenn z.B. ein berufstätiger Mann, dessen Frau die Familie versorgt und sich um Einkaufen und Kochen kümmert, seine Diabeteserkrankung mit einer Ernährungsumstellung in den Griff bekommen möchte, empfiehlt es sich, dass auch die Ehefrau bei einigen Beratungsterminen dabei ist.


Was benötigen Sie?

Ärztliche Verordnung / Bescheinigung über eine Ernährungsberatung.


Sie haben noch Fragen?

Am besten erkundigen Sie sich in unseren BKK-Kundencentern, welche Ernährungsberatungsangebote für Sie in Frage kommen.
Bei medizinischen Fragen steht Ihnen unser Gesundheitstelefon INFOMED zur Verfügung.