Rezepttipp des Monats

Blumenkohl-Möhre orientalisch


ZUTATEN für 4 Personen

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 1 Bio-Zitrone
  • ½ Teel. Kurkuma
  • 2-3 mittelgroße Möhren
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 2 EL neutrales Rapsöl
  • ½ Teel. Kreuzkümmel
  • ½ Teel. Koriander
  • ¼ Teel. Zimt
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 250-300 g Vollmilch-Naturjoghurt
  • ggf. 3 -4 Essl. geröstete Kürbiskerne

Quelle:
Treffpunkt Ernährung GbR, 26122 Oldenburg
www.treffpunkt-ernaehrung.de

So wird`s gemacht:

ZUBEREITUNG

Blumenkohl vom Strunk befreien, waschen und in Röschen teilen.

Zitrone halbieren und auspressen.

In einem Gemüsetopf, evtl. mit Siebeinsatz, etwas Wasser erhitzen und leicht salzen; Zitronensaft, Kurkuma und Blumenkohl zugeben; diesen in 6-7 Minuten bei geschlossenem Deckel bissfest garen.

Zwischenzeitlich Möhre schrubben, waschen und mit einem Sparschäler längs hobeln; Schnittlauch waschen, trockenschwenken und in feinere oder breitere Röllchen schneiden.

Eine beschichtete Pfanne mit 4/5 Hitze anheizen, Öl zugeben, danach die Gewürze und diese nur kurz anschwitzen lassen; dann Möhrenhobel und Blumenkohl-röschen zugeben – alles miteinander vermengen und sanft anbraten (das dauert nur 3-4 Minuten!).

Joghurt unter die Gemüsemischung heben, abschmecken und mit Schnittlauch und Kürbiskernen dekoriert servieren.

Als „Sättigungsbeilage“ passen sowohl junge Kartoffeln als auch Nudeln (z.B. Fusilli) Naturreis oder auch Hirse – evtl. dann die Joghurtmenge erhöhen.