Büro-Fit-Coach

Fit am Schreibtisch

Gezielte Dehn- und Kräftigungsübungen bringen Ihr Rückgrat ins Lot, bauen Verspannungen ab und beugen ernsthaften Problemen vor.

Morgens nach dem Aufstehen setzen wir uns an den Frühstückstisch. Dann fahren wir im Auto oder Bus ins Büro. Dort nehmen wir den ganzen Tag am Schreibtisch Platz. Abends machen wir es uns vor dem Fernseher gemütlich. Das Resultat: Zwei von drei Deutschen leben mit einem ständigen Schmerz zwischen Nacken und Steißbein. Mit gezielten Dehn- und Kräftigungsübungen ganz nebenbei lockern und kräftigen Sie Ihre verspannten Muskeln und beugen ernsthaften Rückenleiden vor.

Nutzen Sie jede Gelegenheit, um zu sich zu bewegen, z. B. wenn Sie am Kopierer stehen, während Sie auf eine Telefonverbindung warten oder in der kurzen Pause zwischen zwei Meetings. Versuchen Sie möglichst viele der Übungen pro Tag durchzuführen. Aber auch wenn Sie jede der 25 nur zweimal pro Woche schaffen, werden Sie einen positiven Effekt spüren: Verspannungen lösen sich, Ihre Rückenmuskulatur wird kräftiger und Sie werden sich voller Energie fühlen.




Falls Sie bereits Rückenschmerzen haben oder ein Arzt bei Ihnen ein Rückenleiden diagnostiziert hat, sollten Sie die Übungen nicht auf eigene Faust durchführen. Gehen Sie zur Sicherheit vorher zu einem Orthopäden, und sprechen Sie mit ihm über den Büro-Fit-Trainer. Das sollten Sie unbedingt beachten:

  • Üben Sie sorgfältig, und achten Sie auf Details der Übungsanleitung.
  • Halten Sie Ihren Rücken gerade, gehen Sie nicht ins Hohlkreuz, und übertreiben Sie nicht.
  • Weder soll eine Übung Ihnen weh tun, noch sollten Sie üben, wenn Sie Schmerzen haben.