Entspannung im Alltag

Schnelle Hilfe bei Stress

Stress und Anspannung können auf Dauer gesundheitsschädigend sein und zu Erkrankungen und Unwohlsein führen. Auch wenn man die Stressfaktoren nicht immer beeinflussen kann, gibt es eine Reihe von Tricks, wie man Stress im Alltag vermeiden kann. Es müssen nicht immer die professionellen Entspannungstechniken sein. Auch auf die Schnelle kann man für Entspannung sorgen.

Ruhe

Schon eine Minute kompletter Ruhe kann manchmal Wunder bewirken. Beseitige alle Lärmquellen, legen Sie sich für einen kurzen Moment hin und lenken Sie Aufmerksamkeit auf Ihren Körper.

Atmen

Bewusstes Atmen entspannt den Körper. Atmen Sie ein paar Mal tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus. Dadurch bekommt Ihr Gehirn eine extra Portion Sauerstoff.

Ablenken

Manchmal ist der Stress so groß, dass keine Entspannungstechnik helfen kann. In diesen Situationen sollte man versuchen, sich abzulenken. Das geht am einfachsten durch Beschäftigungen, die Spaß machen. Für die Einen ist das der Sport, bei dem sie sich so richtig verausgaben. Andere können sich gut bei kreativer Arbeit wie Malen oder Basteln entspannen.

Schlafen

Schlafen ist eine der besten und gleichzeitig einfachsten Methoden zu entspannen. Beim Schlafen ist nicht nur die Immunabwehr unseres Körpers erhöht und Krankheitserreger können besser bekämpft werden, auch die Körpermuskulatur entspannt sich im Schlaf. Wie viel Schlaf ein Mensch braucht, ist ganz unterschiedlich. Manche Menschen kommen mit fünf Stunden aus, andere brauchen doppelt so viel, bis Sie völlig ausgeschlafen sind. Damit der Schlaf richtig erholsam ist und sich nicht nur der Körper entspannt, sollte man versuchen, vor dem Schlafengehen nicht mehr an Stressauslöser wie Schule oder Arbeit zu denken.

Baden

Ein warmes Bad entspannt nicht nur die Körpermuskulatur, sondern auch die Seele. Bei ruhiger Musik und gedämpftem Licht kann man besonders gut abschalten.

Stretching

Bei Anspannung und Stress verkrampft sich unsere Muskulatur. Durch Dehnübungen der angespannten Körperpartien wird die Muskulatur wieder gelockert.

Aufräumen

In stressigen Situationen herrscht oft Chaos im Kopf. Aufräumen und ordnen kann da helfen, nicht nur das Chaos in der Umgebung, sondern auch die innere Unruhe zu beseitigen, sich zu entspannen und wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren.