Pflegehilfsmittel

Wann habe ich Anspruch?

Pflegebedürftige haben Anspruch auf die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln.

Um die häusliche Pflege zu erleichtern oder ein selbstständigeres Leben zu ermöglichen, stellt Ihnen unsere BKK-Pflegekasse Daimler diese Pflegehilfsmittel zur Verfügung.

 

Es gibt verschiedene Arten von Pflegehilfsmitteln:

 

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel:

Hierzu gehören z. B. Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe sowie saugende Bettschutzeinlagen zum Einmalverbrauch. Hierfür übernehmen wir einen monatlichen Betrag von bis zu 40 € (alle Aufwendungen für Pflegehilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind, werden hierbei zusammengerechnet). Eine Ausnahme sind die mehrfachverwendbaren Bettschutzeinlagen. Versicherte ab 18 Jahren zahlen hierfür einen Eigenanteil von 10 % der Rechnungssumme.

 
Hausnotrufgeräte:

Ein Hausnotrufgerät kann in bestimmten Situationen ein lebenswichtiger Helfer im Alltag sein. Wenn Sie sich an einen Anbieter für Hausnotrufgeräte wenden, leitet dieser alles Erforderliche für Sie in die Wege - Anschriften nennen wir Ihnen gern.