BabyCare-Programm

Für eine problemlose Schwangerschaft - mit BabyCare Frühgeburten verhindern

Im Idealfall dauert eine Schwangerschaft 40 Wochen, das Baby kommt gesund zur Welt, die Eltern sind überglücklich. Doch viele Kinder in Deutschland werden zu früh geboren. Manche von ihnen bekommen das ihr Leben lang zu spüren - sie sind anfälliger für Krankheiten, nicht so widerstandsfähig. Diese Spätfolgen könnten durch eine besser verlaufene Schwangerschaft vermieden werden.

Genau das ist das Ziel von BabyCare (care = sich kümmern, sich sorgen), das wir Frauen anbieten, die beabsichtigen, ein Kind zu bekommen, oder sich bereits im ersten Drittel der Schwangerschaft befinden. Wir übernehmen die Kosten für dieses Informationspaket. Etwa 1650 Frauenarzt-Praxen bieten inzwischen BabyCare an.

Dieses von uns kostenfrei zur Verfügung gestellte Angebot begleitet Frauen in der Schwangerschaft sowie in den ersten Wochen nach der Geburt. Die Frauen erhalten ein Handbuch mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt, eine Broschüre mit Rezepten zur optimalen Ernährung, ein Tagebuch für zum Beispiel Frauenarzttermine sowie Fragebögen zur Ermittlung von individuellen Risiken. Ziel ist es, Frühgeburten zu vermeiden.

Handbuch:

Das Handbuch begleitet die werdende Mutter als übersichtlicher, modern gestalteter Ratgeber vom ersten Tag der Schwangerschaft bis zu den ersten aufregenden Wochen nach der Geburt.

Fragebogen online, über die App oder ausgedruckt:

Ein Fragebogen zielt darauf ab, das persönliche Gesundheitsprofil der Schwangeren auszuloten. Wenn sie den Fragebogen ausgefüllt an BabyCare schickt, erhält sie kurzfristig ihr persönliches Gesundheitsprofil. Auch kann eine Ernährungsanalyse erstellt werden. Denn viele Schwangere sind unterversorgt mit einer Reihe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, besonders krass ist der Mangel an Jod und Folsäure. Der Fragebogen soll Aufschluss darüber geben, wie hoch das individuelle Risiko ist, dass das Kind zu früh zur Welt kommt. Sollten Anzeichen auf eine eventuelle Frühgeburt hindeuten, kann die Schwangere gemeinsam mit ihrem Frauenarzt darauf hinarbeiten, bestehende Risikofaktoren zu minimieren oder ganz auszuschalten.

Tagebuch:

Das Tagebuch ist handlich klein. Hier können Arzttermine eingetragen und die Entwicklung des ungeborenen Babys dokumentiert werden.

BabyCare-App:

Das können Sie in der App tun:

• Ihren voraussichtlichen Geburtstermin berechnen – und damit Ihre aktuelle Schwangerschaftswoche

• Erfahren, was in jeder Schwangerschaftswoche passiert

• Prüfen, ob Sie mit Mikronährstoffen gut versorgt sind

• Prüfen, ob Ihre Medikamente für Ihr Baby unbedenklich sind

• In der umfassenden Fragen & Antworten Datenbank stöbern

• Den BabyCare Fragebogen ausfüllen und Ihre ausführliche Analyse anfordern

• Kurztests machen zu vielen Themen im Zusammenhang mit Ihrer Schwangerschaft

• Nach der Geburt Ihres Babys eine Grußkarte erstellen und an Ihre Liebsten versenden

 

Die App unterstützt Sie auch durch

• Erinnerungen an wichtige Termine und Untersuchungen

• Checklisten, um Ihnen organisatorisch unter die Arme zu greifen

• Der Möglichkeit, Ihre Schwangerschaftsbeschwerden zu dokumentieren

So erhalten Sie das BabyCare-Paket

Online-Bestellung

In unserem Online-Kundencenter können Sie das BabyCare-Paket anfordern. Wir schicken Ihnen das Paket direkt nach Hause. Gerne können Sie das Paket auch persönlich in Ihrem Kundencenter abholen.

Telefonische Bestellung

Sie können das Paket natürlich auch telefonisch in Ihrem Kundencenter anfordern. Wir schicken Ihnen das Paket direkt nach Hause. Gerne können Sie das Paket auch persönlich in Ihrem Kundencenter abholen.

Bestellung direkt bei BabyCare

Wenn der behandelnde Frauenarzt bei BabyCare mitmacht, kann er die einzelnen Bausteine zur Verfügung stellen. Manche Praxen halten einen Flyer bereit, mit dem das Programm direkt bei BabyCare bestellt werden kann. Wir erstatten die Kosten dafür.

Bestellung im Internet oder Buchhandel

BabyCare kann auch im Buchhandel oder im Internet (www.baby-care.de) angefordert werden. Dafür erstatten wir ebenfalls die verauslagten Kosten.