Fehler beim Einlesen der Gesundheitskarte

Unsere eGK ist voll funktionsfähig

Zurzeit kommt es in einigen Arztpraxen zu Problemen beim Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK).

Beim Einstecken der Karte erscheint der Hinweis: „Gesundheitsanwendung auf der eGK gesperrt“.

Der Fehler liegt in der Praxissoftware, die quasi ihrer Zeit voraus ist: Die Software führt nämlich eine Prüfung auf so genannte Gesundheitsanwendungen durch, obwohl diese Anwendungen erst in Zukunft zugelassen werden. Von dem Fehler sind die Gesundheitskarten sämtlicher Krankenkassen betroffen.

Sollten Sie beim Arztbesuch dieselbe Situation erleben, ist die Arztpraxis in der Pflicht, das Problem mit dem Sofware-Hersteller zu lösen.

Die Gesundheitskarten der Daimler BKK entsprechen dem aktuellen Standard und sind voll funktionsfähig.