Nur noch mit der G2-eGK zum Arzt

Alte Karten werden ungültig

Damit Sie ab 2. Januar 2019 keine Überraschung beim Arztbesuch erleben, kontrollieren Sie bitte, ob Sie die „richtige“ elektronische Gesundheitskarte (eGK) in Portemonnaie oder Brieftasche dabeihaben. Richtig bedeutet in diesem Fall eine Karte mit der Bezeichnung „G 2“ rechts oben auf der Vorderseite. Nur Karten mit diesem Aufdruck sind ab 2019 gültig.

Alle Gesundheitskarten der ersten Generation (G1) verlieren Ende 2018 ihre Gültigkeit - dabei spielt es keine Rolle, welches Ablaufdatum auf der Karte aufgedruckt ist. Benutzt werden können ab 2019 nur noch Karten der zweiten Generation – sogenannte G2-Karten -, weil sie die aktuellen Zertifikate besitzen und höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.

Wir haben alle anspruchsberechtigten Versicherten mit einer Karte der neuen Generation ausgestattet. Bitte verwenden Sie immer die Karte, die Sie zuletzt von uns erhalten haben. So können Sie sicher sein, dass beim Besuch in der Praxis alles reibungslos läuft, wenn Ihre eGK eingelesen wird.