App auf Rezept:

Ihr Weg zur digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA)

Apps auf dem Smartphone sind für viele Menschen selbstverständlich, auch wenn es um ihre Gesundheit geht. Beispielsweise gibt es Apps, die Sie unterstützen, die Fitness oder das Ernährungsverhalten zu verbessern oder beim Entspannen helfen. Ab sofort können Sie sich digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) ärztlich verschreiben lassen – wir übernehmen die Kosten. Voraussetzung ist ein Rezept vom Arzt mit einer entsprechenden Diagnose.

Was ist eine DiGA?

Eine DiGA als App oder webbasierte Anwendung trägt dazu bei, eine Krankheit zu erkennen, zu behandeln oder zu lindern. Entsprechende Anwendungen müssen hohe Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Qualität, Funktion und Datenschutz erfüllen. Daher prüft das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), welche Anwendungen eine Zulassung als DiGA erhalten. Genehmigt wird eine DiGA, wenn ihr medizinischer Nutzen oder eine Verbesserung im Ablauf der Behandlung nachgewiesen ist.

Was kann eine DiGA?

Die Bandbreite ist groß: Sie erfassen Daten und ermöglichen interaktiv eine erste Selbstdiagnose. Als Tagebuch dokumentieren sie Symptome und Messwerte und werten sie aus. So können Nutzer bestimmte Muster oder Veränderungen frühzeitig erkennen, sie können die erhobenen Werte an ihren Arzt weiterleiten, so dass dieser kontinuierlich über den Verlauf der Krankheit im Bilde ist – auch in der Zeit zwischen den Arztbesuchen. DiGA erinnern an die Einnahme von Medikamenten und an Vorsorgetermine. Ebenso vielfältig sind die Krankheitsbilder, bei denen DiGA zum Einsatz kommen können: Diabetes, Migräne, Adipositas, Herz-Kreislauferkrankungen, psychische Erkrankungen sind nur einige Beispiele.

Das BfArM führt ein Verzeichnis mit allen DiGA, die jeder Interessierte einsehen kann.

Wie bekommen Sie eine DiGA?

  • Sie brauchen ein Rezept Ihres Arztes oder Psychotherapeuten.
  • Sie lassen uns das Rezept zukommen - persönlich, per Post oder über unsere Daimler BKK App.
  • Von uns erhalten Sie einen Freischaltcode.
  • Sie laden die verordnete DiGA im Appstore runter.
  • Mit dem Freischaltcode können Sie sich registrieren.
  • Die DiGA ist für Sie kostenlos, es fällt keine gesetzliche Zuzahlung an.

DiGA können nicht den Arztbesuch ersetzen, sie ergänzen die ärztliche Behandlung und unterstützen Sie dabei, selbstbestimmt mit Ihrer Erkrankung umzugehen.