Gesundheitsuntersuchung - jetzt auch für unter 35-Jährige

Gesundheitsuntersuchung -  was ist das?

Bei dieser Gesundheitsuntersuchung werden unter anderem Blutdruck und Blutzucker kontrolliert, zwei der wichtigsten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ebenso wird der Cholesterinwert ermittelt, also der Blutfettwert, dem ebenfalls eine entscheidende Bedeutung bei der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zukommt. Durch einfache Blut- und Urinuntersuchungen kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankungen abgeklärt werden.

Sie sind zwischen 18 und 35?

Versicherte im Alter zwischen 18 und 35 Jahren können einmalig zum Check-up gehen. Versicherte ab 35 haben alle drei Jahre Anspruch auf die Untersuchung.

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten einen Überblick über Ihre gesundheitliche Situation
  • Sie haben die Möglichkeit, Fragen zu einer gesundheitsförderlichen Lebensweise in einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Arzt zu besprechen
  • Sie erhalten Auskunft über mögliche Risiken für eine Krankheitsentstehung und über mögliche vorhandene Krankheiten im Anfangsstadium. Durch eine frühzeitige und gezielte Behandlung können spätere Schäden begrenzt werden