Presse und News

Aktuelle Meldungen der Daimler BKK

Zum 01.10.2021 wurde der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung erweitert. Hiervon profitieren Neugeborene, Personen ab 35 Jahren beim Vorsorge Check up und Menschen in der ambulanten Psychotherpaie.

Hier erfahren Sie mehr.

01.10.2021

Ein kleines „e“ macht den Unterschied. Mehr und mehr digitale Angebote halten Einzug in das Gesundheitswesen und verändern es entscheidend. Im Jahr 2021 sind dies vor allem drei Angebote: die elektronische Patientenakte (ePA), das elektronische Rezept (eRezept) und die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Was können die neuen Angebote? Ab wann sind Sie nutzbar?

Hier erfahren Sie mehr.

29.09.2021

Bestnote für unsere Daimler BKK: Zum mittlerweile zwölften Mal in Folge sind wir für unsere Finanzkraft ausgezeichnet worden. „Hervorragend“ lautet das Ergebnis des großen Krankenkassenvergleichs des Magazins Focus-Money (Ausgabe 30/2021), das ist die bestmögliche Note. Das unabhängige Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) in Köln hat im Auftrag der Zeitschrift die Finanzlage der gesetzlichen Krankenkassen für das Jahr 2020 bewertet.

Hier erfahren Sie mehr.

09.08.2021

Ab sofort steht Ihnen das Update 5.11 unserer App in den App-Stores zur Verfügung.

Hier erfahren Sie, welche Verbesserungen wir vorgenommen haben.

30.07.2021

Zum 01.07.2021 wurde der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung erweitert. Hiervon profitieren unter anderem Menschen mit schwerer Parodontitis, an Krebs Erkrankte und werdende Mütter. Darüber hinaus wurde der Zugang zu langfristiger Physio- und Ergotherapie erleichtert. In einer Testphase wird nun das elektronische Rezept im Praxisalltag erprobt. 

Hier erfahren Sie mehr.

01.07.2021

Das wollten Sie wissen

Hier erfahren Sie mehr.

15.06.2021

Schneller finden, was Sie suchen
Hier erfahren Sie mehr.

04.03.2021

Erweiterter Anspruch für 2021 wegen Corona.
Hier erfahren Sie mehr.

10.02.2021

Wie gehen wir mit Beschwerden und Widersprüchen um?

Hier erfahren Sie mehr.

22.01.2020